Volltextsuche

Die kleine Bürokratie, 1958

Seiteninhalt

Stiftung

Eberhard Schlotter zählt zu den wichtigsten international beachteten deutschen Künstlern nach 1950. Der 1921 geborene Maler und Graphiker hat ein äußerst umfangreiches und vielschichtiges Werk geschaffen. Er lebt und arbeitet in Deutschland und Spanien.
Seit 1993 hat die Eberhard-Schlotter-Stiftung ihren Sitz in Celle. Auftrag der Stiftung ist die Betreuung, Pflege und Präsentation des künstlerischen Lebenswerkes von Eberhard Schlotter.

Zum Stiftungsbestand gehören rund 730 Ölgemälde und Aquarelle aus allen Schaffensperioden, mehr als 4.200 graphische Arbeiten sowie zahlreiche Mappenwerke, bibliophile Ausgaben und eigene illustrierte Texte des Künstlers.
Die wissenschaftliche Bearbeitung des Œuvres erfolgt anhand von Ausstellungen, in denen das Werk des Künstlers unter wechselnden Gesichtspunkten beleuchtet wird. Innerhalb dieser nehmen die der „Werkanalyse“ eine Sonderstellung ein.